Werkzeuge zur Vorbeugung

Selbstständig tätig sein heißt sehr oft, Risiken zu tragen. Ihre Herausforderung als Unternehmer besteht darin, diese Risiken so weit zu reduzieren, dass der Erfolg Ihres Unternehmens überwiegt. Es müssen Entscheidungen getroffen werden, die alle Ihre Erfolgsfaktoren, nämlich Ihre Liquidität, Ihre Rentabilität und Ihr Wachstum berücksichtigen.

Verschaffen Sie sich daher rechtzeitig aktuelle Informationen, analysieren Sie diese und passen Sie ggf. Ihre Planungen an.

Es existieren zahlreiche Instrumente zur Analyse Ihrer Situation und zur Planung von Entscheidungen. Einige davon stellen wir Ihnen in den folgenden Abschnitten dar:

 

1. Die Break-Even-Analyse (Gewinnschwellenanalyse)

Mit Hilfe der Break-Even-Analyse können Sie sowohl die Vergangenheit analysieren als auch die Zukunft planen. Hierzu bilden Sie in einer Grafik Ihre fixen und variablen Kosten ab und zeichnen dazu Ihre erzielten Erlöse ein.

 

2. Die strategische Analyse

Durch eine strategische Analyse betrachten Sie Ihren derzeitigen Marktanteil in den Geschäftsbereichen in Zusammenhang mit der derzeitigen Marktattraktivität. Sie bewerten also, ob Sie in der Vergangenheit Zuwächse oder Rückgänge in einzelnen Geschäftsbereichen zu verzeichnen hatten.

 

3. Die ABC-Analyse

Thema der ABC-Analyse ist die Bewertung Ihrer Kundenstruktur und das Aufdecken von kritischen Abhängigkeiten. Sie schlüsseln mit diesem Instrument die erzielten Umsatzerlöse nach Kunden auf.